Montag, 4. November 2013

Mauritius Wandern

Hauptaktivität im Black River George Nationalpark ist das Mauritius Wandern. Der Nationalpark bietet das größte Wandergebiet auf Mauritius mit Fußpfaden von 60 Kilometern Gesamtlänge. Anfrage Mauritius Wandern
Black River Georges National Park
Black River George Nationalpark

Die Wanderwege sind sehr gut ausgeschildert und mit unterschiedlichen Niveaus. Auf verschiedenen Ganz- oder Halbtagestouren können Wanderer die einheimische Tier- und Pflanzenwelt der Insel Mauritius kennen lernen, tiefe Schluchten durchstreifen, die Wasserfälle von Chamarel entdecken oder den Piton de la Petite Rivière Noire ersteigen, den mit 828 Metern höchsten Berg von Mauritius.

Le Pétrin

In Le Pétrin befindet sich das Hauptinformationszentrum des Parks, in dem Broschüren und weitere Informationen erhältlich sind.

Mauritius National Park
Mauritius Wandern

Wandern Sie unbedingt auf den 812 Meter hohen Le Pouce, dessen Spitze wie ein Daumen aussieht. Daher stammt auch der Name. Er kann seine vulkanische Vergangenheit nicht verleugnen.

Der dreieinhalbstündige und schweißtreibende Aufstieg windet sich in steilen Kehren hinauf, wird jedoch mit einem herrlichen Blick auf die Hauptstadt, den Nachbargipfel Pieter Both und fast die gesamte Insel Mauritius belohnt.

Hier soll Mark Twain zu dem viel zitierten Spruch inspiriert worden sein, dass erst Mauritius geschaffen wurde und dann der Himmel, und zwar der Himmel nach dem Vorbild von Mauritius.

Mauritius Wanderungen

Zu empfehlen sind auch Wanderungen auf die Aussichtsberge rund um Port Louis, auf den Morne Brabant im Südwesten der Insel und auf den Krater des Trou aux Cerfs bei Curepipe.

Black River Georges National Park